Praxis für Supervision und Coaching

Supervision und Coaching bieten Antworten, Unterstützung und Lösungsansätze bei berufsbezogenen Fragestellungen und Herausforderungen. Beispielsweise bei:

  • Verbesserung von Kommunikationsabläufen

„Der Empfänger bestimmt den Inhalt der Botschaft“ ist ein berühmtes Zitat aus der Kommunikationswissenschaft. Konkret heißt das, dass wir zwar mit unseren Aussagen etwas bezwecken, aussagen oder rüberbringen wollen. Was davor jedoch beim Gegenüber ankommt, was z.B. der Mitarbeiter/die Mitarbeiterin oder die Kollegin/der Kollege davon versteht und wie die Person unsere Aussagen auffaßt, haben wir nicht in der Hand. Missverständnisse sind in der Kommunikation zwischen Menschen etwas völlig Normales und vorprogrammiert und es ist hilfreich zu wissen, dass Kommunikation sehr anfällig ist für Missverständnisse. Und gerade im beruflichen Kontakt können solche Missverständnisse zu erheblichen Schwierigkeiten in den Arbeitsabläufen führen.

Supervision bietet Lösungen für die Verbesserung von Kommunikation am Arbeitsplatz und zwischen den Menschen.

  • Bewältigung von berufliche Krisen,  Burnout und Mobbing

Sie haben eine Krise, erleben Mobbing oder haben ein Burnout?

Krisen sind schwer auszuhalten und fordern enorme Kräfte. Wie können Sie damit umgehen? Was hilft aus der Krise? Wie können Sie gestärkt aus einer Krise hervor gehen? Welche inneren Glaubenssätze und Einstellungen sind hilfreich, welche hinderlich?

  • Karriereplanung

Sie möchten sich beruflich weiter entwickeln? Welche Ziele haben Sie im Leben und im Beruf? Können Sie Ihre inneren Werte leben und umsetzen? Was ist Ihnen wichtig?

Ein Wertecoaching bietet Entwicklungsanstöße und Ideen für eine konkrete Umsetzung.

  • Teamentwicklung

Ein positives Arbeitsklima zu schaffen, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglichen, Teamkonflikte bearbeiten sind typische Themen von Teamentwicklung.

  • Fallsupervision

Als klassisches Werkzeug von Qualitätsmanagement bietet die Fallsupervision eine wichtige Reflexionsmöglichkeit für berufliches Handeln in sozialen Einrichtungen.